Männlich leben

Männlich leben läßt sich in mehrere - einander überlappende - Teilaspekte gliedern:

Da ist ein rein "geschlechtsspezifische" Anteil bei dem es darum geht außerhalb "weiblicher" bzw. weiblich dominerte Bereiche zu leben. Ein Anspruch der in der heutigen Gesellschaft schwer zu realisieren ist weil der Feminismus unter dem Schlagwort "Gleichberechtigung" in allen Lebensbereichen weibliche Vorstellungen zum Maß aller Dinge erhoben hat.

Dies schließt auch solche männliche Bereiche - wie z.B. die "Boy-Scouts" - ein, die für Mädchen/Frauen nie attraktiv waren. Selbst solche Bereiche erfuhren Veränderungen um für Mädchen/Frauen attraktiv zu werden - und weiblicher Kontrolle unterworfen.


Ursprüngliches männliches Leben ist u.A. durch etwas charakterisiert das ich als "Einfachheit" bezeichne. Das männliche Leben ist einfach weil es ursprünglich primär außerhalb von "Haus und Hof" angesiedelt war.
➤ Einfach leben


Selbst die männliche Sexualität - als Inbegriff der "Geschlechtsspezifik" - wurde massiv durch weibliche/feministische Dogmen beschnitten.
➤ Männliche Sexualität


Männlich leben bedeutet auch frei zu leben. Freiheit die sich zum Teil schon aus den bereits genannten Punkten ableiten läßt; Aber auch wesentlich mit etwas zu tun hat da ich "Geistige Unabhängigkeit" nennen möchte.
➤ Geistige Unabhängigkeit